Dass Experten vor allem sehen, was Sie erwarten zu sehen, zeigt eine aktuelle Studie.

Radiologen in Krankenhäusern neigen in einem hohen Maß dazu, selbst für Laien direkt erkennbare Details zu übersehen. Im betreffenden Fall war es die Abbildung eines Gorillas, das in ein Röntgenbild einkopiert war und nur mit großen Problemen von den Experten erkannt wurde.

In einem aktuellen Artikel der National Geographic werden Details dieser Studie vorgestellt. http://phenomena.nationalgeographic.com/2013/01/31/when-experts-go-blind/

Das zutagetretende Problem ist nicht allein ein Problem der Medizin. Wir müssen davon ausgehen, dass Experten grundsätzlich durch ihre „Scheuklappen-Sicht“ Offensichtliches nicht mehr erfassen können.

Unter Konzeptionern ist es deshalb üblich, Konzepte und Lösungen nicht-involvierten Personen und am Projekt Unbeteiligten zu präsentieren – „Putzfrauen-Test“ wird das oft in Agenturen genannt.

Da wir in aufgeklärten Zeiten leben und niemanden diskriminieren, wollen wir das in Zukunft den „Raumpfleger-Test“ nennen.

Share